Your search results

Bürgerwindpark Schönberg
Ein Projekt, das Ihnen 3,5% Rendite bringt und das Klima schützt.

„Wir müssen die Energiewirtschaft umbauen und einer der wichtigsten Bausteine ist die erneuerbare Energieerzeugung.“
[Marcus Biermann]

Hinweis gem. § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Bürgerwindpark Schönberg

Schönberg, Mecklenburg-Vorpommern

Festzins3,5% p.a.
Laufzeit31. Dezember 2026
Tilgungendfällig
Mindestanlagebetrag250 €
Maximalanlagebetrag25.000 €
Gesamtvolumen1.000.000 €
Bereits investiert
661.250 €
661.250 € 66%

Welchen Betrag möchten Sie investieren?

icon-strongwind

Windstarker Standort in Mecklenburg-Vorpommern

icon-windenergy

Alle acht Windenergieanlagen sind bereits in Betrieb

icon-goodvalue

Überplanmäßige Erträge im ersten Quartal 2020

Liebe Anlegerinnen, liebe Anleger,

schön, dass Sie sich für eine Investition in unser Projekt interessieren. Mit dieser Investition bieten wir Ihnen nicht nur die Chance einer transparenten und attraktiven Kapitalanlage – Sie haben vor allem die Möglichkeit aktiv Teil der Energiewende zu werden. In Schönberg, in der Nähe der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern, errichten und betreiben wir insgesamt acht Windenergieanlagen vom Typ E-92 des renommierten Herstellers Enercon. Die Windenergieanlagen haben eine Gesamtleistung von rund 18,8 MW. Damit sparen wir jährlich rund 24.680 Tonnen CO2 und können bis zu 14.000 Haushalte mit nachhaltigem Strom versorgen. Als Anleger profitieren Sie gleichzeitig von einer gesetzlich garantierten Einspeisevergütung über 20 Jahre. Mit Ihrer Beteiligung gestalten Sie die Zukunft des Energiemarktes aktiv mit und profitieren jährlich von einer sauberen Rendite.

Ihr Marcus Biermann

Geschäftsführer der Bürgerwindpark Schönberg GmbH & Co. KG

Projektbeschreibung

Mit dem Ziel die nachhaltige Energieversorgung voranzutreiben, wurde die Bürgerwindpark Schönberg GmbH & Co. KG gegründet. Um dieses Ziel zu erreichen, werden am Standort Schönberg – in direkter Nähe zur Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern – insgesamt 8 Windenergieanlagen vom Typ Enercon E-92 mit einer Leistung von je 2,35 MW betrieben. Der Bürgerwindpark kommt damit auf eine Gesamtleistung von 18,8 MW. Seit dem 18.12.2019 sind die Anlagen am Netz und speisen aktiv Strom ein. Die Genehmigung nach dem BImSchG liegt bereits vor. Die Bürgerwindpark Schönberg GmbH & Co. KG hat erfolgreich an der Ausschreibung der Bundesnetzagentur teilgenommen und konnte sich dadurch die gesetzlich garantierte Einspeisevergütung in Höhe von durchschnittlich rund 0,068 Euro/kWh über alle acht Anlagen für 20 Jahre sichern. Gleichzeitig ist die vorrangige Einspeisung und Abnahme des produzierten Stroms für diesen Zeitraum gesichert. Davon profitieren auch Sie als Anleger. Mit dem produzierten Strom können rund 14.000 Haushalte versorgt und jährlich über 24.680 Tonnen CO2 eingespart werden. Die Planung und der Bau der Windenergieanlagen wurde von den Gesellschafterinnen und Gesellschaftern der Bürgerwindpark Schönberg GmbH & Co. KG sowie dem Projektentwickler vor- bzw. zwischenfinanziert. Das Kapital, das der Projektentwickler als Zwischenfinanzierung zur Verfügung gestellt hat, wird durch Ihre Investition zurückgeführt.

0
kWh sauberer Strom (P50-Wert)
0
versorgte Haushalte
0
Tonnen CO2-Einsparung

Projektstandort

Der Standort der Windenergieanlagen befindet sich in Schönberg im Landkreis Nordwestmecklenburg im Mecklenburg-Vorpommern.  Schönberg befindet sich rund 26 km östlich der Stadt Lübeck und rund 45 km nordwestlich der Stadt Schwerin an der Ostsee. Am Anlagenstandort befinden sich die acht Windenergieanlagen des Typs Enercon E-92. Der erzeugte Strom wird in das regionale Stromnetz eingespeist.

Für den Standort der Windenergieanlagen in Schönberg liegen entsprechende Windgutachten vor. Die gemessene mittlere Jahreswindgeschwindigkeit am geplanten Standort der Windenergieanlagen beträgt in Nabenhöhe durchschnittlich 7,0 m/s.

Projektentwicklung

BayWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.):

Die BayWa r.e. renewable energy GmbH zählt zu den führenden Entwicklern, Dienstleistern, PV-Großhändlern und Anbietern von Energielösungen im Bereich der Erneuerbaren Energien. Mit dem Anspruch „r.e.think energy“ – Energie neu denken – ist das Unternehmen weltweit aktiv.
Als Full-Service-Partner mit mehr als 30 Jahren Markterfahrung hat BayWa r.e. bereits Erneuerbare Energie Anlagen mit 2,5 GW in Betrieb genommen und verantwortet die Betriebsführung von über 6,1 GW Anlagenleistung.

BayWa r.e. ist eine 100%ige Tochter der BayWa AG. Der BayWa-Konzern erwirtschaftet einen jährlichen Gesamtumsatz von 16 Milliarden Euro.

Anlagentechnik

Die Windenergieanlage des Typs Enercon E-92 eignet sich hervorragend für die Windgeschwindigkeiten, wie sie auch am Standort der Windenergieanlagen der Bürgerwindpark Schönberg GmbH & Co. KG in der Nähe der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern vorzufinden sind. Die Gesamtleistung des Windparks beläuft sich auf 18,8 MW. Die Wind- und Ertragsgutachten unabhängiger Gutachter prognostizieren unter Berücksichtigung der Windverhältnisse am Standort eine jährliche Nettoenergieproduktion von rund 37.000.000 kWh (P75-Wert).
Die kaufmännische Betriebsführung wird der Bürgerwindpark Schönberg GmbH & Co. KG obliegen, die technische Betriebsführung stellt die Baywa r.e. Operation Service GmbH. Die Wartung der Windenergieanlage übernimmt der Anlagenhersteller Enercon. Dafür wurde ein Vollwartungsvertrag geschlossen.

 Technische Daten
 WEA-Typ Enercon E-92 2,3MW
 Gesamtleistung 18.800 kW
 Stromertrag ca. 37.000.000 kWh/a (P75-Wert)
 Rotordurchmesser 92 m
 Anlagenkonzept getriebelos, variable Drehzahl, Einzelblattverstellung
 Anzahl WEA 8
 CO2-Einsparung ca. 24.680 Tonnen
 Versorgte Haushalte ca. 14.000

Finanzierung

Die Gesamtinvestition beträgt 34.900.000 EUR, wobei ca. 98% auf den Bau und Erwerb der Windenergieanlage entfallen und 2% auf die damit zusammenhängende Projektentwicklung und die Zwischenfinanzierung. Von den 34,9 Mio. Euro werden 30 Mio. Euro über eine Bank fremdfinanziert, 1,9 Mio. Euro wird durch Eigenkapital finanziert. Weitere 2 Mio. Euro werden durch zusätzliche Nachrangdarlehen finanziert. Darüber hinaus ist ein Investitionsanteil in Höhe von 1 Mio. Euro für ein Crowdinvesting vorgesehen. Beim Crowdinvesting geht es darum, gemeinsam mit vielen Anlegern nachhaltige Projekte zu finanzieren. Sie unterstützen mit Ihrem Investment ein Projekt, das dem Klimaschutz dient und profitieren gleichzeitig vom wirtschaftlichen Erfolg des Projekts.

 Mittelherkunft Mittelverwendung
 Eigenkapital  1.900.000 € Investitionskosten in die Windenergieanlagen 34.370.000 €
 Mezzanine Kapital (Nachrangdarlehen) 2.000.000 € Projektentwicklung NE 0,5%  171.850 €
 Mezzanine Kapital (Nachrangdarlehen – ecozins) 1.000.000 € Projektentwicklungskosten BüGem  160.000 €
 Fremdkapital30.000.000 € Zwischenfinanzierung EK (6,5%)38.150 € 
 Gesamt34.900.000 € Gesamt 34.900.000 €

Die Gesamtinvestition beträgt 34.900.000 EUR, wobei ca. 98% auf den Bau und Erwerb der Windenergieanlage entfallen und 2% auf die damit zusammenhängende Projektentwicklung und die Zwischenfinanzierung. Von den 34,9 Mio. Euro werden 30 Mio. Euro über eine Bank fremdfinanziert, 1,9 Mio. Euro wird durch Eigenkapital finanziert. Weitere 2 Mio. Euro werden durch zusätzliche Nachrangdarlehen finanziert. Darüber hinaus ist ein Investitionsanteil in Höhe von 1 Mio. Euro für ein Crowdinvesting vorgesehen. Beim Crowdinvesting geht es darum, gemeinsam mit vielen Anlegern nachhaltige Projekte zu finanzieren. Sie unterstützen mit Ihrem Investment ein Projekt, das dem Klimaschutz dient und profitieren gleichzeitig vom wirtschaftlichen Erfolg des Projekts.

Mittelherkunft
Eigenkapital1.900.000 €
Mezzanine Kapital
(Nachrangdarlehen)
2.000.000 €
Mezzanine Kapital
(Nachrangdarlehen – ecozins)
1.000.000 €
Fremdkapital30.000.000 €
Gesamt34.900.000 €
Mittelverwendung
Investitionskosten in die
Windenergieanlagen
34.370.000 €
Projektentwicklung NE 0,5%171.850 €
Projektentwicklungskosten
BüGem
160.000 €
Zwischenfinanzierung EK (6,5%)38.150 €
Gesamt34.900.000 €

Investmentdetails

 Konditionen
 Gesamtvolumen 1.000.000 €
 Basiszins p.a. 3,5%
 Zinsart Festzins
 Zinszahlungen jährlich zum 31.12.
 Tilgung endfällig
 Fälligkeit 31.12.2026
 Art der Vermögensanlage Nachrangdarlehen
 Mindestanlagebetrag 250 €
 Maximalanlagebetrag 25.000 €

Zins- und Tilgungsrechner

Bei den Zinserträgen wurde die Kapitalertragsteuer nicht berücksichtigt, da diese in Abhängigkeit der persönlichen steuerlichen Verhältnisse variiert. Reichen Sie rechtzeitig Freistellungsaufträge oder Nichtveranlagungsbescheinigungen ein um Ihre Steuerlast zu minimieren.

Aktuelles

Sie möchten bei Projektupdates und über neue klimafreundliche Investitionsprojekte informiert werden? Dann melden Sie sich jetzt für den ecozins-Newsletter an!

Mit Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, beim Start neuer Projekte und regelmäßigen Projektupdates gemäß unserer Datenschutzerklärung informiert zu werden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Compare