Advanced Search
Your search results
„Bürgerwindpark Schönberg“ – Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

„Bürgerwindpark Schönberg“ – Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Für den Fall, dass Sie noch keine Zeit gefunden haben, dieses aktuelle Investitionsprojekt genauer unter die Lupe zu nehmen, haben wir Ihnen im Folgenden die wichtigsten Fakten zum „Bürgerwindpark Schönberg“ kompakt zusammengefasst:

Erprobte Technik und erfahrener Projektentwickler
Der Bürgerwindpark Schönberg besteht aus acht Anlagen vom Typ Enercon E-92 mit einer Gesamtleistung von 18,8 Megawatt. Enercon ist der größte deutsche Hersteller von Windenergieanlagen. Mit mehr als 30.000 installierten Windenergieanlagen und einer Leistung von über 52 Gigawatt in über 45 Ländern zählte das 1984 von Aloys Wobben gegründete Unternehmen zu den weltweit führenden in der Branche. Auch die BayWa r.e., die mit der Projektentwicklung und der technischen Betriebsführung beauftragt ist, sorgt seit 30 Jahren für den Ausbau von Windenergie an verschiedensten Standorten auf der ganzen Welt. 100 Windenergieprojekte, 1.500 Megawatt installierte Leistung weltweit und grüner Strom für rund 900.000 Haushalte lautet die Bilanz.

Windstarker Standort an der Ostsee
Die Gemeinde Schönberg, in der der Windpark errichtet wurde, liegt in Mecklenburg-Vorpommern, 20 km östlich von Lübeck, direkt an der Ostsee. Statista, eines der größten Statistikportale welteit, hat kürzlich die 30 Orte in Deutschland mit der höchsten durchschnittlichen Windgeschwindigkeit in 2019 veröffentlicht. Dazu gehört mit einer durchschnittlichen Windgeschwindigkeit von 12,5 m/s Travemünde, ganz in der Nähe des „Bürgerwindparks Schönberg“. Die Ergebnisse der drei unabhängigen Windgutachten bestätigen ebenfalls die guten Windverhältnisse am Standort. Diese können Sie auf der Projektseite einsehen und herunterladen.

Investition in einen Bestandswindpark
Der Windpark ist errichtet, die Anlagen drehen sich und produzieren grünen Strom. Warum sollten Sie jetzt noch in den Bestandswindpark investieren? Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: Die Planung und der Bau der Windenergieanlagen wurde zum Teil von der BayWa r.e. als Projektentwickler zwischenfinanziert. Dieses Kapital wird durch Ihre Investition zurückgeführt. Das frei gewordene Kapital kann wiederum verwendet werden, um die Entwicklungs- und Bauphase weiterer Wind- oder Solarenergieprojekte zu finanzieren. Sie als Anlegerin und Anleger tragen somit kein Projektentwicklungsrisiko und leisten gleichzeitig einen wichtigen Beitrag, dass weitere Projekte finanziert und umgesetzt werden können.

Überplanmäßige Erträge im ersten Halbjahr 2020
Da die Inbetriebnahme des Windparks bereits im Dezember 2019 erfolgte, liegen mittlerweile Ertragszahlen für das gesamte erste Halbjahr 2020 vor. Die Planung sieht für das erste Halbjahr einen Ertrag von 18.629.808 kWh vor. Erzielt wurde im ersten Halbjahr ein Ertrag von 21.951.831 kWh. Damit liegt der Wert 18 % über der Planung. Besonders windstark war der Februar. In diesem Monat lag der tatsächlich realisierte Windertrag rund 53% über dem Planwert. Die BayWa r.e. veröffentlicht im Rahmen der technischen Betriebsführung jeden Monat einen ausführlichen Bericht über die erzielten Erträge des gesamten Parks, sowie der einzelnen Anlagen. Diese Monatsberichte stehen Ihnen ebenso auf der Projektseite zu Verfügung.

CO2 Einsparung
Rendite erzielen und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun – dieser Gedanke verbindet die ecozins-Commuity. Mit einer Investition in das Projekt „Bürgerwindpark Schönberg“ unterstützen Sie ein Projekt, das maßgeblich zum Klimaschutz beiträgt. Rund 25.000 Tonnen CO2 werden durch den Windpark jährlich eingespart und bis zu 14.000 Haushalte mit grünem Strom versorgt. Gleichzeitig profitieren Sie von einer Verzinsung, die deutlich über dem Marktzinsniveau liegt.

Wenn auch Sie vom Erfolg des Projekts „Bürgerwindpark Schönberg“ profitieren und nachhaltig investieren möchten, informieren Sie sich noch heute:

Sie möchten bei Projektupdates und über neue klimafreundliche Investitionsprojekte informiert werden? Dann melden Sie sich jetzt für den ecozins-Newsletter an!

Mit Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, beim Start neuer Projekte und regelmäßigen Projektupdates gemäß unserer Datenschutzerklärung informiert zu werden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Compare