Your search results

Vinokilo – So geht Mode nachhaltig

« Wir verkaufen einzigartige Secondhand Vintage Kleidung als Alternative zu Fast Fashion für eine verantwortungsvolle Zukunft. »

[Robin Balser – Gründer & Geschäftsführer]

recycle (1)

Secondhand-Kleidung ist ein stark wachsender Markt mit weiterem Wachstumspotential

ecology

Vinokilo hat durch den Verkauf von Secondhand Kleidung schon über 9000 Tonnen CO2-equivalents eingespart

hanger

Vinokilo konnte bereits 630 Tonnen Vintage Kleidung an über 1,6 Mio. Kundinnen und Kunden verkaufen

Investieren Sie in das Wachstum einer der führenden Brands in Vintage Kleidung in Europa und erwirtschaften Sie 6,0 % p.a. saubere Rendite

Liebe Anlegerinnen, liebe Anleger,

wir lieben Mode – und Nachhaltigkeit. Jedoch ist die Modeindustrie für mehr als 10 % der globalen CO2-Emissionen verantwortlich und die Arbeitsbedingungen in der Branche lassen bekanntermaßen zu wünschen übrig. In der festen Überzeugung, dass wir das so nicht akzeptieren müssen, habe ich im Jahr 2016 Vinokilo gegründet. Tatsache ist: Wir müssen keine weitere Kleidung produzieren. Was wir brauchen ist mehr Recycling, Upcycling und die Nutzung dessen, was wir bereits haben. Und genau das ist der Grund, warum Vinokilo existiert. Vinokilo gibt bestehenden Kleidungsstücken ein neues Leben und bietet Menschen, die genau wie wir Mode & Nachhaltigkeit in Einklang bringen möchten, eine stylische Alternative zu Fast Fashion.

In den letzten Jahren haben wir 630 Tonnen Vintage Secondhand-Kleidung verkauft und damit mehr als 9.000 Tonnen CO2-equivalents eingespart, 143 Millionen 10-minütige Duschen Wasser weniger verschwendet und 78 Millionen Waschmaschinengänge vermieden.

Wir sind stolz darauf, dass wir mit unseren Kundinnen und Kunden für eine nachhaltigere und grünere Zukunft in der Modeindustrie sorgen können und ich möchte unsere Mission weiter ausbreiten.

Gemeinsam mit Ihnen streben wir nach einer Welt, die gefüllt ist mit wundervoller Mode, die Bedeutung hat und nicht einfach nur MEHR Kleidung bedeutet.

Danke für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Robin Balser
Geschäftsführer & Gründer von Vinokilo

Liebe Anlegerinnen, liebe Anleger,

wir lieben Mode – und Nachhaltigkeit. Jedoch ist die Modeindustrie für mehr als 10 % der globalen CO2-Emissionen verantwortlich und die Arbeitsbedingungen in der Branche lassen bekanntermaßen zu wünschen übrig. In der festen Überzeugung, dass wir das so nicht akzeptieren müssen, habe ich im Jahr 2016 Vinokilo gegründet. Tatsache ist: Wir müssen keine weitere Kleidung produzieren. Was wir brauchen ist mehr Recycling, Upcycling und die Nutzung dessen, was wir bereits haben. Und genau das ist der Grund, warum Vinokilo existiert. Vinokilo gibt bestehenden Kleidungsstücken ein neues Leben und bietet Menschen, die genau wie wir Mode & Nachhaltigkeit in Einklang bringen möchten, eine stylische Alternative zur Fast Fashion.

In den letzten Jahren haben wir 630 Tonnen Vintage Secondhand-Kleidung verkauft und damit mehr als 9.000 Tonnen CO2-equivalents eingespart, 143 Millionen 10-minütige Duschen Wasser weniger verschwendet und 78 Millionen Waschmaschinengänge vermieden.

Wir sind stolz darauf, dass wir mit unseren Kundinnen und Kunden für eine nachhaltigere und grünere Zukunft in der Modeindustrie sorgen können und ich möchte unsere Mission weiter ausbreiten.

Gemeinsam mit Ihnen streben wir nach einer Welt, die gefüllt ist mit wundervoller Mode, die Bedeutung hat und nicht einfach nur MEHR Kleidung bedeutet.

Danke für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Robin Balser
Geschäftsführer & Gründer von Vinokilo

vk-balser-avatar

Vinokilo – auf den Punkt gebracht 

Mit Vinokilo hat es sich die DARPDECADE GmbH & Co. KG, ein junges Modeunternehmen mit Hauptsitz in Bodenheim nahe Mainz, zur Aufgabe gemacht Menschen eine echte nachhaltige Alternative zu Fast Fashion zu bieten. Seit der Gründung im Jahr 2016 konnten sie mit Vintage Secondhand-Mode mehr als 1.6 Millionen Kundinnen und Kunden erreichen. Das Konzept von Vinokilo ist es, eingesammelte und erworbene Secondhand-Vintage-Kleidung in eigens für den Verkauf an den Endkunden europaweit veranstalteten Events zu veräußern.

Bei der Kleidung handelt es sich vornehmlich um gebrauchte Damen- und Herren- Kleidung, die von Recycling-Lagern in ganz Europa stammen und nach vollumfänglicher Reinigung und etwaigen Reparaturen im Lager sortiert werden. 10% der Kleidung wird dann über den Vinokilo-Online-Shop und 90% auf einem der zahlreichen Live-Events in ganz Europa angeboten und als Kilo-Ware verkauft.

Ziel ist es, das Konsumverhalten der Menschen und somit auch die Modeindustrie nachhaltig zu beeinflussen und zu verändern. „Wir möchten unseren Kundinnen und Kunden den wahren Wert von Kleidungsstücken vermitteln und ihnen die ökologischen Folgen von der Alternative zu Fast Fashion klar machen. Ein Secondhand-Kleidungsstück – im Vergleich zu einem neu-produzierten Kleidungsstück – reduziert den ökologischen Fußabdruck des Konsumenten um 20-30% pro Kleidungsstück. Kleidung bei Vinokilo zu kaufen ist somit gleichzeitig ein Angebot einen nachhaltigeren Lebensstil zu führen, und erlaubt uns als Marke, direkt an soziale Bewegungen rund um Klimaschutz und Ressourcenschonung anzuknüpfen.“ sagt Robin Balser, Gründer und Geschäftsführer von Vinokilo.

Das Besondere am Vinokilo-Konzept ist, neben der Kreation einer unvergleichlichen Atmosphäre auf den Verkaufsevents mit Musik & Wein, dass die gekaufte Kleidung nicht etwa nach Stück, sondern nach Gewicht abgerechnet wird. Der Kilopreis für Vintage Kleidung variiert dabei abhängig von Faktoren wie z.B. Standort, Veranstaltungstag etc. zwischen 45 und 55 Euro. Für die Teilnahme an einem Event ist ein Ticketkauf über die Vinokilo Homepage notwendig.

Um die Erfolgsgeschichte Vinokilo, nach Beendigung der CORONA Pandemie, weiter fortzuführen, bietet Ihnen die DARPDECADE GmbH & Co. KG im Rahmen einer nachhaltigen Geldanlage die Möglichkeit sich an der Wertschöpfungskette des Vinokilo Konzeptes zu beteiligen. Mit Ihrer Investition plant die Emittentin 37 Tonnen Vintage Kleidung zu erwerben, diese zu reinigen und zu reparieren und über den Online-Shop oder auf Vinokilo Events zu verkaufen. Eine Absichtserklärung zum Kauf der Vintage Kleidung liegt dem Verkäufer bereits vor, wodurch die Transaktion direkt mit dem Erhalt der über ecozins eingeworbenen Gelder durchgeführt werden kann. Ihr Kapital wird bis zum Laufzeitende am 31.12.2027 mit einem Zinssatz von 6,0 % p.a. verzinst und endfällig durch die Einnahmen zurückgezahlt, die durch den Verkauf der Ware erwirtschaftet werden. Sollte das Gesamte Emissionsvolumen in Höhe von 550.000 Euro nicht eingeworben werden, wird der Differenzbetrag über Eigenmittel der DARPDECADE GmbH & Co. KG aufgestockt, wodurch die Realisierung des Vorhabens sichergestellt ist. Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit und werden Sie Teil dieser Erfolgsstory.

95%
der Kundinnen und Kunden würden die Events ihren Freunden empfehlen

43%
der Kundinnen und Kunden kommen wegen der Vintage Kleidung zu den Events

26%
der Kundinnen und Kunden kommen wegen der Atmosphäre und dem Gefühl zu den Events

Das ist Vinokilo

Vinokilo ist im Jahr 2016 aus einer kleinen Idee heraus entstanden: Existierende Kleidungsstücke sollen ein neues Leben bekommen! Aus dieser simplen Idee, sind zunächst in den Niederlanden und dann auch in Mainz außergewöhnliche Events entstanden, bei denen Secondhand-Kleidung bei Musik und Wein verkauft wurde. Der große Zuspruch und das ausgeprägte Interesse an den Events war überwältigend. Daraufhin wurde das Konzept schnell auf alle großen Städte Deutschlands ausgeweitet: Vinokilo war geboren.

Hauptsitz von Vinokilo ist in Bodenheim in der Nähe von Mainz. Heute ist Vinokilo in 14 Ländern Europas vertreten und bietet Tausenden von Menschen Secondhand als echte Alternative zu Fast Fashion. Der Verkauf der Vintage Kleidung findet europaweit auf Vinokilo Events statt. Darüber hinaus können die Vintage Kleidungsstücke seit 2017 auch in einem Online-Shop erworben werden.

„Wir von Vinokilo möchten, dass alle Menschen zeitloser Secondhand-Kleidung eine Chance geben, der verschwenderischen Fast Fashion Industrie den Kampf ansagen, dabei wundervoll und individuell aussehen und gleichzeitig einen Beitrag zur Rettung unseres Planeten leisten.“

Robin Balser – Geschäftsführer & Gründer von Vinokilo

Das Vinokilo Team umfasst mittlerweile 55 Vollzeitbeschäftigte und 67 Teilzeitbeschäftigte aus 41 verschiedene Nationen. Bei Vinokilo ist Inklusion nicht nur ein Wort – sie wird gelebt! Insgesamt sprechen wir über 33 Sprachen bei Vinokilo. Was alle Mitarbeiter & Mitarbeiterinnen vereint? Die Leidenschaft für nachhaltige Mode.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Secondhand boomt

Umfrage zu den Gründen für das Shoppen von Secondhand-Kleidung in Deutschland im Jahr 2021

Verpassen Sie nicht Ihre Gelegenheit an dieser Entwicklung teilzuhaben und von diesem nachhaltigen Trend zu profitieren.

So funktioniert Vinokilo:

Vinokilo sammelt Secondhand-Vintage-Kleidung ein. Die Kleidung wird aus Recycling-Lagern in ganz Europa bezogen, gereinigt und wenn notwendig repariert. Daraufhin wird die Ware im Lager sortiert. 10% der Kleidung wird im Online-Shop angeboten und die restlichen 90% werden auf offline Events verkauft. Diese Events werden in Städte quer durch Europa veranstaltet. Hier können Kundinnen und Kunden nach dem Erwerb eines Tickets teilnehmen und vor Ort Vintage Kleidung nach Gewicht zu einem vorab definierten Kilopreis erwerben. Diese Events finden regelmäßig über mehrere Tage hinweg an unterschiedlichen Standorten europaweit statt. Vor Ort erhalten die Besucherinnen und Besucher beim Einlass eine Vinokilo Tasche, in welche sie ihre Einkäufe packen können. Diese Tasche wird beim Verlassen des Events gewogen und der Preis für die Einkäufe anhand des Gewichts bestimmt. Zusätzlich werden im Online-Shop sowie bei der Online Handelsplattform About You stets neue Ware angeboten und ermöglichen den Kundinnen und Kunden somit 24/7 Zugriff auf abwechslungsreiche vintage Schätze.

Qualitativ hochwertige Vintage Kleidung pro Kilo verkauft

Vintage von den bekanntesten Marken und aus den besten Zeiten

Die Kleiderständer werden bei Events regelmäßig aufgefüllt

Der Kilopreis des Einkaufs kann per Karte bezahlt werden

Nachhaltigkeit

Vinokilo steht für ein umweltfreundliches, lineares Mode-System. Sie schaffen und unterstützen Initiativen, um ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Nachhaltigkeit ist der Kern Vinokilos.

Vielfalt

Vinokilo ist divers und neugierig auf die Welt. Ihnen geht es darum, zugänglich und authentisch zu sein. Deshalb legen sie viel Wert auf offene Kommunikation und Austausch. Sie leben interkulturelle Zusammenarbeit und sind zu 100% international und divers ausgerichtet!

Verantwortung

Vinokilo bekennt sich zu den UN-Nachhaltigkeitszielen.
Ziel 8: Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern.
Ziel 12: Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen.
Ziel 13: Umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen.
Ziel 17: Umsetzungsmittel stärken und die Globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben erfüllen.

Community

Für Vinokilo sind Kunden nicht nur Kunden – sie sind ihre Community. Ziel ist es eine Verbindung zu den Menschen aufzubauen und diese durch das Verfolgen von gemeinsamen Interessen, dem Übermitteln eines guten Gefühls, das Angebot guter Mode und den gemeinsam angestrebten Mehrwert zu vertiefen. Vinokilo will so gemeinsam mit der Community den sozialen Wandel vorantreiben und eine aktive Rolle auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Lebenswandel innehaben.

Vinokilo möchte allen den Zugang zu Secondhand-Kleidung erleichtern und den Verzicht auf Fast Fashion ermöglichen. Mit Vintage Kleidung kreiert man einen individuellen Look und trägt einen Teil zur Rettung des Planeten bei, indem man die Industrie maßgeblich beeinflusst.

Die Finanzierung

Der Emittent verwendet das von den Anlegerinnen und Anlegern zur Verfügung gestellte Kapital zur Finanzierung des Einkaufs von Vintage Kleidung. Das Gesamtvolumen der Kampagne beläuft sich auf 550.000 Euro. Mit diesem Kapital sollen insgesamt 37 Tonnen Vintage Kleidung von einem Händler erworben werden. Die reinen Warenkosten belaufen sich auf 523.820 Euro, was ca. 95 % des Gesamtvolumens entspricht. Die verbleibenden 5 % des Kapitals werden zur Deckung der Kapitalkosten verwendet. Zins und Tilgung des Kapitals werden durch die Marge, die aus dem Verkauf der Ware über Vinokilo Events oder den Onlineshop erzielt werden, geleistet.

Die Erwerbsbedingungen der Vintage Kleidung sind bereits in Form von Absichtserklärungen mit dem Händler vereinbart, wodurch die Ware sofort nach dem erfolgreichen Abschluss der Kampagne bei ecozins abgerufen werden kann. Sollte das Gesamtvolumen nicht innerhalb der vorgesehenen Zeit über die Crowd eingesammelt werden, wird der Differenzbetrag über Eigenmittel der Gesellschaft gedeckt und das Projekt wie geplant umgesetzt.

Kapitalherkunft in Euro Kapitalverwendung in Euro
Crowdinvesting Kapital 550.000 Einkauf Ware 523.820
Kapitalkosten 26.180
Summe Kapitalherkunft 550.000 Summe Kapitalverwendung 550.000

Beim Crowdinvesting geht es darum, gemeinsam mit vielen Anlegern nachhaltige Projekte zu finanzieren. Sie stellen mit Ihrem Investment einem Projekt Kapital zur Verfügung, das dem Klimaschutz dient und erhalten gleichzeitig eine saubere Rendite.

Klimafreundlich Rendite erzielen – Ihre Investitionsmöglichkeit

clothes-rack

Mit Ihrer Investition stellen Sie der DARPDECADE GmbH & Co. KG ein zweckgebundenes Darlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt zur Verfügung:

Ihre Konditionen

Festzins 6,0% p.a.
Laufzeit 31. Dezember 2027
Tilgung endfällig
Mindestanlage 250 €
Maximalanlage 25.000 €
Gesamtvolumen 550.000€
Finanzierungsschwelle 100.000€

Berechnen Sie Ihre persönliche Rendite

Zins- und Tilgungsrechner

6%

Zins- und Tilgungsrechner

6%
Jahr Datum Tilgung Zinsen Auszahlung

*Bei den Zinserträgen wurde die Kapitalertragsteuer nicht berücksichtigt, da diese in Abhängigkeit der persönlichen steuerlichen Verhältnisse variiert. Reichen Sie rechtzeitig Freistellungsaufträge oder Nichtveranlagungsbescheinigungen ein, um Ihre Steuerlast zu minimieren.
*Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Aktuelles von ecozins

E-Mail icon

Sie möchten bei Projektupdates und über neue klimafreundliche Investitionsprojekte informiert werden? Dann melden Sie sich jetzt für den ecozins-Newsletter an!

Mit Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, beim Start neuer Projekte und regelmäßigen Projektupdates gemäß unserer Datenschutzerklärung informiert zu werden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Compare