Your search results

MOTEG – Aggregate für elektrische Nutzfahrzeuge

« Führende Ingenieurskompetenz für die Mobilitätswende  »

plane

Einer der wenigen Elektromotorenhersteller, der für die Luftfahrt zertifiziert ist

engine

Emissionsfreie Motoren und Nebenaggregate

car

10% mehr Reichweite bei Nutzfahrzeugen bzw. 30% weniger Dieselverbrauch bei Baumaschinen

Investieren Sie jetzt in den Ausbau und die Optimierung der Fertigung von effizienten elektrischen Antrieben für Elektrofahrzeuge und erwirtschaften Sie 5,5% p.a. saubere Rendite.

Liebe Anlegerinnen, liebe Anleger,

die MOTEG wurde von mir, Siegfried Götz mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Automobilindustrie, bereits im Jahr 2014 gegründet. Mit einem kleinen, aber sehr erfahrenen Entwicklungsteam rund um Elektromotoren bekamen wir sehr schnell Aufträge aus der deutschen Automobilindustrie und der Luftfahrt. Im Jahr 2017 haben wir uns intensiver mit der Elektromobilität für Nutzfahrzeuge beschäftigt und dabei festgestellt, dass die dabei eingesetzte Elektromotorentechnologie nicht den Bedürfnissen der Nutzer nach hoher Energieeffizienz, leichtem Gewicht und geringem Geräuschpegel entspricht. Hier kam uns unsere Erfahrung aus der Luftfahrt und dem Automobilbau zugute, und schnell hatten wir die ersten Prototypen von elektrischen Aggregaten für die Lenkkraftverstärkung und die Bremssysteme fertig. Gemeinsam mit deutschen Kunden optimierten wir diese Aggregate, so dass wir jetzt voller Stolz behaupten können, die effizientesten, leichtesten und leisesten elektrischen Aggregate für e-Busse und e-LKWs und zukünftig auch für Baumaschinen zu haben.

Auch die EU hat erkannt, dass diese Aggregate der Elektrifizierung der Nutzfahrzeuge einen zusätzlichen Schub verleihen können und unterstützt seit 2020 im Rahmen der „Green Deal“ Initiative die MOTEG bei der Markteinführung.

Die letzten Jahre konnten wir den Umsatz schon mehrfach verdoppeln und nun erwarten wir für 2022 ein Vielfaches davon. Dies liegt vor allem an dem ständig wachsenden globalen Bedarf. Unsere Aggregate liefern wir nicht nur nach Europa, sondern auch nach Australien, Amerika und Asien. In 2022 geht ein Großteil unserer Aggregate in asiatische Nutzfahrzeuge.
Für den Aufbau weiterer Fertigungskapazitäten in Deutschland suchen wir nun begeisterte Anleger, die in die deutsche Wachstumsbranche investieren möchten und dabei sowohl für den Wirtschaftsstandort Deutschland als auch für die Umwelt ihr Bestes geben.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Dr. Siegfried Götz
Geschäftsführer der MOTEG GmbH

Liebe Anlegerinnen, liebe Anleger,

die MOTEG wurde von mir, Siegfried Götz mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Automobilindustrie, bereits im Jahr 2014 gegründet. Mit einem kleinen, aber sehr erfahrenen Entwicklungsteam rund um Elektromotoren bekamen wir sehr schnell Aufträge aus der deutschen Automobilindustrie und der Luftfahrt. Im Jahr 2017 haben wir uns intensiver mit der Elektromobilität für Nutzfahrzeuge beschäftigt und dabei festgestellt, dass die dabei eingesetzte Elektromotorentechnologie nicht den Bedürfnissen der Nutzer nach hoher Energieeffizienz, leichtem Gewicht und geringem Geräuschpegel entspricht. Hier kam uns unsere Erfahrung aus der Luftfahrt und dem Automobilbau zugute, und schnell hatten wir die ersten Prototypen von elektrischen Aggregaten für die Lenkkraftverstärkung und die Bremssysteme fertig. Gemeinsam mit deutschen Kunden optimierten wir diese Aggregate, so dass wir jetzt voller Stolz behaupten können, die effizientesten, leichtesten und leisesten elektrischen Aggregate für e-Busse und e-LKWs und zukünftig auch für Baumaschinen zu haben.

Auch die EU hat erkannt, dass diese Aggregate der Elektrifizierung der Nutzfahrzeuge einen zusätzlichen Schub verleihen können und unterstützt seit 2020 im Rahmen der „Green Deal“ Initiative die MOTEG bei der Markteinführung.

Die letzten Jahre konnten wir den Umsatz schon mehrfach verdoppeln und nun erwarten wir für 2022 ein Vielfaches davon. Dies liegt vor allem an dem ständig wachsenden globalen Bedarf. Unsere Aggregate liefern wir nicht nur nach Europa, sondern auch nach Australien, Amerika und Asien. In 2022 geht ein Großteil unserer Aggregate in asiatische Nutzfahrzeuge.
Für den Aufbau weiterer Fertigungskapazitäten in Deutschland suchen wir nun begeisterte Anleger, die in die deutsche Wachstumsbranche investieren möchten und dabei sowohl für den Wirtschaftsstandort Deutschland als auch für die Umwelt ihr Bestes geben.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Dr. Siegfried Götz
Geschäftsführer der MOTEG GmbH

moteg-profile

MOTEG – auf den Punkt gebracht 

Die MOTEG GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht die besten Elektroantriebe für mobile Anwendungen zu bauen. Seit der Gründung durch den erfahrenen E-Motorenspezialisten Dr. Siegfried Götz im Jahr 2014 entwickelt und produziert ein engagiertes Team von Ingenieurinnen und Ingenieuren innovative elektrische Antriebe die weltweit vor allem für Versorgungsaggregate in den Marktsegmenten Automotive & Aviation eingesetzt werden. Zusätzlich stellt die MOTEG GmbH ihre eigene patentierte Softwarelösung zum optimalen Betrieb dieser Aggregate zur Verfügung.

MOTEG bietet ein schnell wachsendes Produkt Portfolio. Neben der Entwicklung und Herstellung von Elektroantrieben für Versorgungsaggregate, sowie die zugehörige Softwarelösung ist für die nahe Zukunft die Ausweitung des Portfolios auf Hauptantriebe geplant. Darüber hinaus, unterstützt MOTEG öffentliche Verkehrsbetriebe bei der Einführung von E-Mobilität in ihrem Fuhrpark mit technischer Beratung, Machbarkeitsstudien und Mobilitätskonzepten.

Um dem wachsenden Bedarf nach hochwertigen Elektroantrieben sowie der entsprechend steigenden Nachfrage gerecht zu werden, muss die MOTEG GmbH die Fertigungskapazität ausbauen. In diesem Zusammenhang wurde im Jahr 2021 bereits der Umzug der Firmenzentrale und des Produktionsstandorts in Deutschland an einen größeren und effizienteren Standort in Handewitt in der Nähe von Flensburg vorgenommen. Den nächsten Schritt, nämlich die Anschaffung von Fertigungsmaschinen, die eine Produktionskapazität von 25.000 elektrischen Antrieben pro Jahr aufbringen können, möchte die MOTEG GmbH nun mit Ihrer Hilfe zeitnah umsetzen. Erste Gespräche mit Lieferanten haben hierzu bereits stattgefunden.

Die MOTEG GmbH bietet Ihnen mit dem Projekt „MOTEG – Aggregate für elektrische Nutzfahrzeuge“ die Chance sich an der Wertschöpfung aus einer erhöhten Produktion von elektrischen Antrieben zu beteiligen. Mit Ihrer Investition stellen Sie der Emittentin das Kapital für den Ausbau der Produktionskapazität zur Verfügung und erhalten dafür eine jährliche Verzinsung in Höhe von 5,5% p.a. Die Rückzahlung Ihres Kapitals findet zum 31.12.2026 statt und wird durch Einnahmen, die durch den Verkauf der hergestellten elektrischen Antriebe für Elektrofahrzeuge generiert werden, geleistet.

MOTEG
innovative elektrische Antriebe mit

  • Höchstem Wirkungsgrad
  • Geringstem Gewicht
  • Kleinster Abmessung
  • Geringster Geräuschbelastung

« Bei der Entwicklung dieser Motorreihe wurde der Schwerpunkt auf die Ermittlung des Optimums zwischen Leistungsdichte, Effizienz, Geräusch und Kosten gelegt.  »

Über MOTEG

Seit ihrer Gründung im Jahr 2014 konnte die MOTEG GmbH bereits einige wichtige Meilensteine erzielen. Neben der Entwicklung und erfolgreichen Produktion von Elektromotoren, Kompressoren, Lenkhilfepumpen konnten binnen kürzester Zeit internationale Großkunden und Partner gewonnen werden und erste internationale Niederlassungen eröffnet werden.

MOTEG konnte sich in dieser Zeit am Markt als Technologieführer positionieren. Im Vergleich zur Konkurrenz kann MOTEG vor allem durch eine Kombination aus hoher Qualität und Performance sowie gleichzeitig einer enormen Reaktionsfähigkeit hinsichtlich der schnellen Weiterentwicklung der Technologie überzeugen.

Die MOTEG Vorteile

  • Produkt: High-tech Motoren mit einer besseren Performance, weniger Gewicht, geringerem Geräuschpegel und kleineren Ausmaßen
  • Effizienz: 3x schneller in der Entwicklung als Automobilhersteller und Konkurrenten
  • Preis: MOTEG bietet einen Preisvorteil bei kleineren Quantitäten, welche aktuell am Markt aufgrund der stetigen Entwicklung des Segments sehr gefragt sind
  • Technologie: Einige Konkurrenten sind gleichzeitig auch MOTEG-Kunden

Fördermitglied European Green Deal

MOTEG wird seit 2020 im Rahmen des europäischen Green Deals durch den Europäischen Innovationsrat (EIC) gefördert. Der European Green Deal ist eine Reihe von politischen Initiativen der Europäischen Kommission mit dem übergeordneten Ziel, Europa bis 2050 klimaneutral zu machen und ist ein Vertrauensbeweis in die Leistungsfähigkeit der E-Motorspezialisten. Neben der MOTEG GmbH konnten sich von knapp 2.000 Bewerbern noch vier weitere deutsche Unternehmen diese Förderung sichern.

Die Aktivitäten der MOTEG GmbH in hochtechnischen Bereichen wie der Luftfahrt und der Automobilindustrie erfordern ein hohes Maß an Qualität und Dokumentation in Entwicklung und Produktion. MOTEG arbeitet immer nach den Grundsätzen einer normgerechten Qualitätssicherung und verbessert sich in dieser Hinsicht kontinuierlich. Dementsprechend ist MOTEG nach ISO 9001 zertifiziert und einer der wenigen Elektromotorenhersteller, der für die Luftfahrt zertifiziert ist (EN 9100).

Über die Entwicklung und Herstellung von Elektroantrieben hinaus, unterstützt MOTEG öffentliche Verkehrsbetriebe bei der Einführung von E-Mobilität in ihrem Fuhrpark mit technischer Beratung, Machbarkeitsstudien und Mobilitätskonzepten.

E-Mobility Services für den ÖPNV und Fahrzeugflotten

Über die Entwicklung und Herstellung von Elektroantrieben hinaus, unterstützt MOTEG öffentliche Verkehrsbetriebe bei der Einführung von E-Mobilität in ihrem Fuhrpark mit technischer Beratung, Machbarkeitsstudien und Mobilitätskonzepten.

« Motoren sind unser Leben, jahrzehntelange Erfahrung unsere Grundlage. Wir denken mit, sind meist einen Schritt voraus und haben Freude daran, Ihre Erwartungen zu übertreffen. »

Weltweiter Kundenstamm

MOTEG hat aktuell weltweit ca. 45 Kunden. Einige dieser Kunden befinden sich bereits in der Serienproduktion während weitere Kunden den Serienstatus in den nächsten 2-4 Jahren erreichen werden. Um der dadurch zu erwartenden, steigenden Nachfrage gerecht zu werden, hat MOTEG begonnen die Fertigungsprozesse auf höhere Stückzahlen auszulegen und weitere Geschäftssegmente mit angepassten Aggregaten zu erschließen. In diesem Zusammenhang fand im Jahr 2021 bereits ein Umzug an einen größeren Standort statt. MOTEG rechnet auf Basis Ihres bestehenden Kundenstamms damit im Jahr 2024 einen Marktanteil von über 100 Millionen Euro zu erreichen.

Der Markt für Elektrofahrzeuge musste im Rahmen der COVID-19 Pandemie im Frühjahr 2020 zwar einen unerwarteten Rückgang der Verkäufe verkraften, kann aber für die Zukunft vor allem durch strikte Regulatorik im Bereich der Emissionsreduktion und damit einhergehender gesetzlicher Änderungen und Kaufanreize mit einem kontinuierlichen Wachstum rechnen. Davon profitieren selbstverständlich auch die Hersteller von Elektromotoren und Aggregaten wie die MOTEG GmbH, welche im Jahr 2020 trotz dieses Markteinbruchs eine Verdoppelung des Umsatzes erzielen und Gewinne erwirtschaften konnte.

Die EU zum Beispiel, plant mit einer Halbierung der CO2 Emission bis im Jahr 2030 gemessen am Ausstoß des Jahres 1990. Einer der Hebel, der die Erreichung dieses Ziels sicherstellen soll, ist die Promotion von Elektromobilität durch die Erschaffung von Kaufanreizen. Auch über die EU hinaus gibt es zahlreiche Maßnahmen, die eine steigende Nachfrage nach Elektromobilität und somit eine positive Erwartungshaltung an das Marktwachstum unterstützen. In China werden z.B. Neuzulassungen von herkömmlichen Fahrzeugen ab dem Jahr 2035 nicht mehr gestattet.

Übergang auf Elektromobilität

Jährlicher weltweiter Verkauf von Fahrzeugen bis 2019 (inkl. Prognosen bis 2030)

„Wir als MOTEG haben seit unserer Gründung immer nach den Grundsätzen einer normgerechten Qualitätssicherung gearbeitet und uns in dieser Hinsicht kontinuierlich verbessert.“

Geschäftsführung

Dr. Siegfried Götz
Mit seiner langjährigen und vielseitigen Erfahrung in der Automobilindustrie verfügt Dr. Siegfried Götz über ein einzigartiges Know-how in der Entwicklung von elektrischen Antrieben und allen erforderlichen Produktionsprozessen.
Dr. Götz ist ein ausgewiesener Spezialist für das globale Upscaling von Produktionsprozessen. Er gründete das Unternehmen im Jahr 2014 und ist für die Geschäftsentwicklung verantwortlich.

• Promovierter Naturwissenschaftler
• Studium der Technischen Physik und Betriebswirtschaftslehre
• Zertifizierung als EOQ Quality Systems Manager
• Über 20 Jahre in Automotive und anderen internationalen Unternehmen in führender Position

Shareholder Struktur

Die Produkte

MMA-80/MMA-100
» Elektrische Motoren Serien
Anwendungsgebiete: Bus, LKWs, Elektrohydraulik, Bagger

eAIR
» Kompressoren
Anwendungsgebiete: Bus, LKW

eSERVO
» Lenkpumpen
Anwendungsgebiete: Bus, LKW

Ausblick in die Zukunft

MOTEG hat vor in den kommenden Jahren seine Position am Markt als Technologieführer weiter auszubauen. Dazu sind für die kommenden Jahre neben einer weiterhin kontinuierlichen Verdoppelung der jeweiligen Jahresumsätze auch der weitere Ausbau der Kapazität in der Produktion von aktuell 800 m² auf 5.000 m² im Jahr 2023 und dann auf 20.000 m² im Jahr 2025 geplant. Darüber hinaus sollen bereits im Jahr 2022 durch weitere Zertifizierungen und im Jahr 2023 durch den Start der Produktion von weiteren Elektromotoren weitere Alleinstellungsmerkmale und Meilensteine erreicht werden.

Die Finanzierung

Die Gesamtinvestition für das Projekt MOTEG beträgt 1.144.300 Euro. Der Anschaffungspreis der Fertigungsmaschinen beträgt 1.084.800,00 Euro und entspricht rund 95% des Gesamtvolumens. Knapp 87% des benötigten Kapitals wird über die Crowd als Mezzaninkapital eingeworben. Der Emittent wird darüber hinaus Fremdkapital in Form eines Gesellschafterdarlehens in Höhe von 144.300,00 Euro aufnehmen. Im Falle, dass das Emissionsvolumen nicht vollständig erreicht wird, wird der Emittent den Differenzbetrag durch zusätzliches Fremdkapital in Form eines weiteren Gesellschafterdarlehens decken und das Vorhaben gleichwohl umsetzen.

MOTEG konnte in den vergangenen drei Jahren ihren Jahresumsatz jeweils verdoppeln und rechnet auf Basis Ihres bestehenden Kundenstamms damit im Jahr 2024 einen Marktanteil von über 100 Millionen Euro zu erreichen. Die Zins- und Tilgungsleistungen werden durch die laufenden Einnahmen, die durch den Verkauf der hergestellten elektrischen Antriebe für Elektrofahrzeuge generiert werden, geleistet.

Kapitalverwendung in T € Kapitalherkunft in T €
Anschaffung der Fertigungsmaschinen 1.084.800 Gesellschafterdarlehen 144.300
Kapitalkosten 59.500 Crowdinvesting Kapital 1.000.000
1.144.300 1.144.300

Beim Crowdinvesting geht es darum, gemeinsam mit vielen Anlegern nachhaltige Projekte zu finanzieren. Sie stellen mit Ihrem Investment einem Projekt Kapital zur Verfügung, das dem Klimaschutz dient und erhalten gleichzeitig eine saubere Rendite.

Klimafreundlich Rendite erzielen – Ihre Investitionsmöglichkeit

engine-white-85x85

Mit Ihrer Investition stellen Sie der MOTEG GmbH ein zweckgebundenes Darlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt zur Verfügung:

Ihre Konditionen

Festzins 5,5% p.a.
Laufzeit 31. Dezember 2026
Tilgung endfällig
Mindestanlage 250 €
Maximalanlage 25.000 €
Gesamtvolumen 1.000.000€
Finanzierungsschwelle 300.000€

Berechnen Sie Ihre persönliche Rendite

Zins- und Tilgungsrechner

5.5%

Zins- und Tilgungsrechner

5.5%
Jahr Datum Tilgung Zinsen Auszahlung

*Bei den Zinserträgen wurde die Kapitalertragsteuer nicht berücksichtigt, da diese in Abhängigkeit der persönlichen steuerlichen Verhältnisse variiert. Reichen Sie rechtzeitig Freistellungsaufträge oder Nichtveranlagungsbescheinigungen ein, um Ihre Steuerlast zu minimieren.
*Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

E-Mail icon

Sie möchten bei Projektupdates und über neue klimafreundliche Investitionsprojekte informiert werden? Dann melden Sie sich jetzt für den ecozins-Newsletter an!

Mit Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, beim Start neuer Projekte und regelmäßigen Projektupdates gemäß unserer Datenschutzerklärung informiert zu werden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Compare